Das war unsere erste Bundestagswahl.

Wir waren in Baden-Württemberg, Berlin und Bremen wählbar.

Wir haben 11.653 Zweit- und 2.144 Erststimmen bekommen.

Millionen von Menschen haben MENSCHLICHE WELT kennengelernt. Wir haben Meditation als Hilfe für ethische Politik und das Gesellschaftsmodell PROUT vorgestellt.

Wir danken allen Wähler_innen, Unterstützer_innen, Mitgliedern und Mitarbeiter_innen für ihre Unterstützung und Arbeit.

Viele Wähler_innen, für die wir nicht wählbar waren, haben uns geschrieben, dass sie uns gerne gewählt hätten.

Wir bauen jetzt MENSCHLICHE WELT in NRW, Hamburg, Brandenburg, Sachsen und Thüringen auf. Wenn du uns helfen möchtest, in diesen und allen anderen Bundesländern wählbar zu werden, schreibe uns bitte.

Wir planen, nächstes Jahr an den Landtagswahlen in Bayern und Hessen teilzunehmen. In 2019 wollen wir einen Sitz bei den Europawahlen gewinnen. Bei diesen Wahlen gibt es keine 5% Hürde.

Das sind ein paar unserer nächsten Schritte hin zu einer globalen menschlichen Welt. Dafür brauchen wir Unterstützung. Mit deiner Unterstützung können wir unsere einzigartige politische Arbeit erweitern.

Foto: Friedensmeditation in Ravensburg

„Wenn der grundlegende Geist des Humanismus erweitert wird und alles Belebte und Unbelebte mit einbezieht, habe ich das als Neohumanismus bezeichnet. Dieser Neohumanismus wird den Humanismus zu einem Universalismus erheben – der praktischen Liebe für alle Geschöpfe des Universums.“

Shrii P. R. Sarkar